Erzieher*innen für Bonn

Wir freuen uns, dass wir den Auftrag erhalten haben 10 Erzieher*innen für Bonn zu rekrutieren. Die Bundesstadt Bonn hat den Auftrag ausgeschrieben und das Angebot der TALENTBRÜCKE in Zusammenarbeit mit dem International Formation Center hat den Zuschlag bekommen.

Projektstart Erzieher*innen für Bonn

Mit einem Kick-Off Meeting am 29. April 2020 konnte das Projekt beginnen. Die Leitlinien und Projektschritte wurden vereinbart. In der Folge wurde auch die Kommunikation mit den Bewerber*innen geplant.

Bewerbermarketing und Bewerbermanagement

Mitte Mai begann die Suche nach den Erzieher*innen für Bonn mit der Schaltung von Anzeigen auf verschiedenen Marketingkanälen mit überwältigender Resonanz. Innerhalb von 10 Tagen gingen 120 Bewerbungen ein, die tatsächlich auf das gesuchte Profil passten.

Erzieher*innen für Bonn

Im Bewerbermanagement wird eine Vorauswahl der Kandidat*innen getroffen, die zum Auswahlverfahren eingeladen werden.

Auswahlverfahren Ende Juni geplant

Sofern es die Gegebenheiten rund um das Corona-Virus zulassen, wird Ende Juni ein Auswahlverfahren in Madrid stattfinden. Hier werden zahlreiche Bewerber*innen verschiedene Tests und Übungen absolvieren.

Ein wichtiger Bestandteil ist das persönliche Interview. Auf der einen Seite wird so erkannt, ob die Bewerber in das Projekt passen würden. Auf der anderen Seite können sich die Bewerber*innen ein Bild über die zukünftige Arbeit machen.

Sprach- und Vorbereitungkurs ab Juli

Für Juli ist der Start des Sprach- und Vorbereitungskurses für die Teilnehmer*innen geplant. Innerhalb von 6,5 Monaten werden die Teilnehmer*innen die Deutsche Sprache bis zu einem B2-Niveau erlernen. Zusätzlich werden sie auf die Arbeit und das Leben in Bonn vorbereitet.

Umzug nach Deutschland im Januar 2021

Im Januar 2021 sollen die Erzieher*innen nach Bonn umziehen und ihre Arbeit aufnehmen. Auch nach dem Arbeitsbeginn werden Sie von der jeweiligen Einrichtung, dem Jugendamt der Bundesstadt Bonn sowie von der TALENTBRÜCKE und dem International Formation Center unterstützt.

Erzieher*innen für Bonn – Mehr erfahren

Lernen Sie mehr über unsere Projekte in der Suche von Fachkräften (im Speziellen von Erzieher*innen) in Spanien.

Oder melden Sie sich zu einer Informationsveranstaltung an…

Jana Brenneisen
Jana Brenneisen Mitarbeiterin Recruiting

Pharmazeuten einstellen – 5 Kandidat*innen

Der demografische Wandel macht sich in allen Bereichen bemerkbar – auch Apotheken haben immer größere Schwierigkeiten offene Stellen mit Pharmazeuten und Pharmazeutinnen zu besetzen.

Wir besetzten Ihre Vakanzen!

Fordern Sie gleich Informationen (inkl. Musterprofilen) an!

5 Bewerber*innen zeitnah verfügbar

Aus einem laufenden Projekt können wir derzeit noch 5 Pharmazeut*innen vermitteln. Alle haben einen Sprach- und Vorbereitungskurs absolviert und verfügen über ein B2-Sprachniveau.

Sprechen Sie uns an! Wir organisieren gerne eine Online-Vorstellungsgespräch!

Mehr Informationen zu unseren Projekten finden Sie hier…

Pharmazeuten finden

Ihre Ansprechpartnerin

Jana Brenneisen
Jana Brenneisen Mitarbeiterin Recruiting

Auch im Mai kostenlos – TALENTBRÜCKE –Berufsinteressentest

TALENTBRÜCKE – Berufsinteressentest kostenlos – Derzeit liegen alle Maßnahmen der Berufsorientierung auf Eis. In ersten Bundesländern steht auch schon fest, dass alle Maßnahmen für den Rest des Schuljahres ausfallen müssen.

Aktion verlängert – auch im Mai kostenlos

Die TALENTBRÜCKE hat sich daher dazu entschieden den TALENTBRÜCKE – Berufsinteressentest für Alle nutzbar zu machen – im April gratis (kein Scherz)!

Der große Erfolg hat uns darin bestätigt den Interessentest auch im Mai weiterhin kostenlos anzubieten!

TALENTBRÜCKE – Berufsinteressentest kostenlos durchführen

Und so funktioniert‘s:

1. Einfach dem untenstehenden Link zur Umfrageplattform
Survio folgen.

2. Kurz durchlesen, wie der Test funktioniert und die Umfrage starten.

3. Datenschutzerklärung lesen und akzeptieren.

4. Test bearbeiten.

5. Vor und Nachnamen sowie E-Mail Adresse hinterlassen.

6. Testergebnisse anschauen, sobald sie per Mail kommen.

7. Informationen zu Berufsfeldern sammeln.

Bitte beachten: Der Test wird nicht automatisiert ausgewertet,
sondern von den Mitarbeiter*innen der TALENTBRÜCKE. Es kann also ein paar Tage
in Anspruch nehmen, bis das Ergebnis per E-Mail zugestellt wird.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Einfach eine Mail an info@talentbruecke.de schicken. Wir kümmern uns so schnell, wie möglich um jedes Anliegen!

Hier geht’s zum TALENTBRÜCKE – Berufsinteressentest kostenlos:

https://www.survio.com/survey/d/talentbruecke-berufsinteressentest

TALENTBRÜCKE – Berufsinteressentest -Ansprechpartner

Thomas Beck
Thomas Beck Geschäftsführer

Zur allgemeinen Datenschutzerklärung der TALENTBRÜCKE geht es hier… Die Datenschutzerklärung der TALENTBRÜCKE – Berufsinteressentest kostenlos gibt es zum Start des Fragebogens.

Neue Fachkräfte – Online Infoveranstaltung

Die Fachkräftelücke in Deutschland wächst. Besonders bei Erzieher*innen, aber auch in vielen anderen Branchen, fehlen engagierte Mitarbeiter*innen an allen Ecken und Enden. Eine Möglichkeit besteht in der Rekrutierung im Ausland. Spanien bietet eine große Anzahl hochqualifizierter Bewerber*innen, die eine Zukunft im Ausland suchen.

Wir helfen Ihnen, die richtigen Fachkräfte aus allen Bereichen für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Einrichtung zu finden!

Nehmen Sie an unseren regelmäßigen Online – Informationsveranstaltungen teil. Oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin mit uns!

Jetzt anmelden!

Klicken Sie hier um zum Anmeldeformular zu kommen.
Dort können Sie auch einen individuellen Terminwunsch nennen.

Oder gleich Informationsmaterial anforden!

Klicken Sie hier, um sich Informationsmaterial (z.B. anonymisierte Lebensläufe) zuschicken zu lassen!

Neue Fachkräfte für München – Informationsveranstaltung

Lernen Sie uns kennen!

Die Fachkräftelücke in Deutschland wächst. Besonders bei Erzieher*innen fehlen engagierte Mitarbeiter*innen an allen Ecken und Enden. Eine Möglichkeit besteht in der Rekrutierung im Ausland. Spanien bietet eine große Anzahl hochqualifizierter Bewerber*innen, die eine Zukunft im Ausland suchen.

Wir helfen Ihnen, die richtigen Fachkräfte für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Einrichtung zu finden!

Ort und Termin der Veranstaltung

LEIDER ABGESAGT – Dienstag, 17. März 2020 (10:30 – 12:30 Uhr)

Salon F
Leopoldstraße 7
80802 München

Leider musste die Veranstaltung aufgrund der Situation rund um das Coronavirus abgesagt werden! Wir bedanken uns bei den Teilnehmer*innen des Online Meetings!

Erstes Erzieher*innen Projekt erfolgreich beendet

Am 27. September endete das erste Projekt zur Rekrutierung von 15 Erzieher*innen in Madrid mit der Sprachprüfung telc B2. Dieses Niveau wurde in einem Kurs von sechs Monaten vermittelt. Darüber hinaus wurden die Mitarbeiter*innen auf den Einsatz in Frankfurt am Main auch kulturell vorbereitet.

Erzieher*innen angekommen

In zwei Gruppen reisten die Erzieher*innen von Madrid nach Frankfurt am Main. Dort wurden Sie vom neuen Arbeitgeber in Empfang genommen und bei den notwendigen Behördengängen unterstützt. Am 7. Oktober 2019 fand dann eine große Willkommensveranstaltung mit anschließendem Begrüßungsessen statt.

Arbeitsaufnahme am 15. Oktober 2019

Ab dem 15. Oktober 2019 geht für die neuen
Mitarbeiter*innen dann der große Traum in Erfüllung. Nach sechs Monaten dürfen
sie nun endlich in ihrer Berufung arbeiten. Die Vorfreude ist dementsprechend
groß.

Auf dem weiteren Weg werden Sie vom neuen Arbeitgeber und von den Projektpartnern, der TALENTBRÜCKE und dem International Formation Center begleitet.

Neuer Kurs seit dem 30. September 2019

Seit dem 30. September läuft ein neues Projekt. In einer gemischten Gruppe lernen in Madrid unter anderem auch Erzieher*innen die deutsche Sprache. Der Kurs endet im März 2020. Zwei Erzieher*innen können derzeit noch vermittelt werden.

Sprechen Sie uns bei Interesse einfach an!

Jana Brenneisen
Jana Brenneisen Mitarbeiterin Recruiting

Fachkräfte rekrutieren – Erzieher*innen machen große Fortschritte

Fachkräfte rekrutieren in Spanien. Das funktioniert sehr gut, wie das Projekt der TALENTBRÜCKE und des IFCenter Madrid beweist.

Das Projekt startete am 6. März 2019 mit der Suche nach geeigneten Bewerber*innen. Bereits am 8. April 2019 konnte dann der Sprach- und Vorbereitungskurs beginnen. Mehr dazu finden Sie hier…

Nun, nach etwas mehr als 3 Monaten, ist die Hälfte des Kurses absolviert und die Teilnehmer*innen freuen sich schon auf ihren neuen Lebensabschnitt in Deutschland.

Fachkräfte rekrutieren – Schneller Spracherwerb

Die Teilnehmer*innen überzeugen durch ihren Einsatz und den Lernwillen. Gepaart mit den bewährten Methoden des IFCenter Madrid ergeben sich schnelle Fortschritte. Alle Teilnehmer*innen verfügen bereits über ein sehr gutes Sprachniveau. Sehen Sie selbst!

Quelle des Videos: Von Teilnehmer*innen mit dem Mobiltelefon gefilmt.

Nachdem die Grundlagen gelegt sind, beginnt bald der Teil des Kurses, der speziell auf Erzieher*innen abgestimmt ist. Die Teilnehmer*innen werden den Kurs Ende September abschließen und dann ihre Stellen in Frankfurt am Main antreten. Sie sind hoch motiviert und freuen sich auf die neue Aufgabe.

Die Motivation der Teilnehmer*innen wurde durch einen Besuch des Auftraggebers im Juni nochmals gesteigert. Es fanden Informationsveranstaltungen auch für die Familien statt. Alle Konditionen wurden erläutert und Fragen in einer ungezwungenen Atmosphäre beantwortet.

Erzieher*innen rekrutieren – Neuer Kurs ab dem 30. September 2019

Unser nächstes Projekt steht an! Am 30. September 2019 startet unser nächster Kurs mit Erzieher*innen. Seien Sie dabei und finden Sie die Fachkraft für Ihre Kita.

Sie suchen Fachkräfte in anderen Bereichen? Wir sagen Ihnen, wie und wo Sie fündig werden.

Sprechen Sie uns an!

Jana Brenneisen
Jana Brenneisen Mitarbeiterin Recruiting

Erzieher *innen rekrutieren - Fachkräfte rekrutieren

Erzieher*innen in Spanien rekrutieren – Projektstart

15 Erzieher*innen für Frankfurt am Main

Am 6. März 2019 startete unser Projekt zur Rekrutierung von Erzieher*innen aus Spanien für einen Kunden in Frankfurt am Main. In kürzester Zeit konnten vom International Formation Center eine Vielzahl von hervorragenden Bewerber*innen für das Projekt begeistert werden.

Schon in den ersten Tagen gingen 160 Bewerbungen von Absolventen des Studiengangs “Magisterio de Educación Infantil” ein. Ca. 60 dieser Bewerber*innen wurden zu einem Auswahlverfahren eingeladen.

Erzieher*innen rekrutieren

Auswahlverfahren erhöht Erfolgswahrscheinlichkeit

Durch ein von der TALENTBRÜCKE GmbH & Co. CO. KG entwickeltes Auswahlverfahren wurden die Bewerber*innen am 19./20. März 2019 getestet. Der Fokus wurde hier neben den fachlichen Qualitäten besonders auf die Persönlichkeitsmerkmale gelegt.

Ziel des Auswahlverfahrens war herauszufinden, welche der Bewerber*innen tatsächlich in Deutschland erfolgreich sein werden. Die Erwartungen der Mitarbeiter*innen der TALENTBRÜCKE und des International Formation Center an die Qualität der Teilnehmer*innen wurden dabei häufig noch übertroffen.

Sprach- und Vorbereitungskurs ab dem 8. April 2019

Bereits am 8. April 2019 folgt der nächste Schritt für die Teilnehmer*innen: der Sprach- und Vorbereitungskurs im International Formation Center. In einem Zeitaum von 6 Monaten werden sie auf ihren neuen Lebensabschnitt vorbereitet.

Der Kurs umfasst 760 Unterrichtseinheiten und vermittelt das Sprachniveau B2. Alle Teilnehmer*innen werden zum Abschluss des Kurses eine telc-Prüfung ablegen.

Zusätzlich zur Vermittlung von Sprachkenntnissen, wird eine kulturelle Vorbereitung stattfinden. Alle sprachlichen Inhalte werden auf die Alltagstauglichkeit und die berufsbezogenen Anforderungen hin angepasst.

Begleitung der Anerkennung von Berufs- und Studienabschlüssen

Die TALENTBRÜCKE überimmt die Abwicklung aller notwendigen Formalitäten zur Anerkennung der ausländischen Berufs- und Studienabschlüsse für den Kunden. Zum Ende des Sprach- und Vorbereitungskurses sollen die Anerkennungen vorliegen.

Anfang Oktober sollen die ersten neuen Mitarbeiter*innen dann beim Kunden in Frankfurst am Main eingearbeitet werden.

Erzieher*innen rekrutieren – Ihre Ansprechpartnerin

Erfahren Sie mehr über unsere Rekrutierungsprojekte für Erzieher*innen oder andere Professionen und profitieren Sie von unserer schnellen Projektumsetzung. Sprechen Sie uns einfach an!

Jana Brenneisen
Jana Brenneisen Mitarbeiterin Recruiting

Auschreibung zur KAoA Potenzialanalyse – Angebot erstellen mit dem TALENTBRÜCKE – Verfahren

Die Ausschreibung zur KAoA Potenzialanalyse ist veröffentlicht. Erstellen Sie jetzt ein Angebot mit dem TALENTBRÜCKE – Verfahren. Erhalten Sie alle relevaten Angebotsdokumente direkt von uns!

Ausschreibung zur KAoA Potenzialanalyse – jetzt ein Angebot erstellen!

Die Ausschreibung zur KAoA Potenzialanalyse in NRW ist am 22. Nobemer 2018 veröffentlicht worden. Als Marktführer führt die TALENTBRÜCKE die Potenzialanalyse für ca. 12.000 Schüler*innen pro Jahr durch. Zusätzlich geben wir unser Know-How an unsere Lizenznehmer weiter. Pro Jahr absolvieren ca. 25.000 Schüler*innen die Potenzialanlyse nach dem TALENTBRÜCKE-Verfahren.

Nutzen Sie unser Know-How und erstellen ein Angebot! Wir bieten Ihnen:

  • Alle Angebotsdokumente – Fügen Sie nur noch Ihre Referenzen, Ihr Personal und Ihre Räumlichkeiten ein
  • Maßgeschneidertes und anerkanntes Konzept für die Potenzialanalyse in KAoA
  • Maximale Wirtschaftlichkeit und Effizienz bei der besten Durchführungsqualität
  • Hohe Handlungsorientierung
  • TALENTBRÜCKE – Software – Auswertungssoftware mit der die Zeiten von Textbausteinen vorbei sind (Erfahren Sie mehr!)
  • Unabhängikeit von Onlinemodulen – Durchführung und Auswertung sind komplett offline möglich
  • Fragebögen in mehr als 20 Sprachen – bestens geeignet für Muttersprachler

Derzeit optimieren wir unser Konzept und sorgen dafür, dass es auch in den nächsten 4 Jahren das beste Konzept für NRW sein wird!

Sprechen Sie uns noch heute an!

Thomas Beck
Thomas Beck Geschäftsführer

Lars-Rosario Scarpello
Lars-Rosario Scarpello Geschäftsführer

Auschreibung zur KAoA Potenzialanalyse

TALENTBRÜCKE-Verfahren – Schwerpunkt Soziale Kompetenzen

Unser Potenzialanalysekonzept für Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) fokussiert vor allem die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer*innen. Hier werden mehrere – aufeinander aufbauende – handlungsorientierte Gruppenübungen durchgeführt. Zusätzlich gibt es weitere handlungsorientierte Elemente sowie einen Konzentrationstest. Das Verfahren wird sehr erfolgreich an allen Schulformen angewandt. Es passt perfekt zu den aktuellen Anforderungen in „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Durch verschiedene Schwierigkeitsgrade der Aufgaben ist auch eine Binnendifferenzierung problemlos möglich – auch ein Ausbau auf ein zweitägiges Verfahren für Förderschulen ist möglich.

Erfahrung aus beinah 100.000 Durchführungen seit 2006

Die TALENTBRÜCKE führt die Potenzialanalyse seit 2006 durch. In diesem Zeitraum wurden ca. 100.000 Schüler*innen durch verschiedene Verfahren begleitet. Durch den Einsatz eines stringenten Potenzialanalysekonzeptes und die Abbildung in einer maßgeschneiderten Software wird gewährleistet, dass hochwertige Ergebnisse in kürzester Zeit zur Verfügung stehen – auch, wenn eine größere Anzahl von Schüler*innen begleitet wird.

Es besteht eine große Expertise in allen Schulformen:

  • 500 Förderschüler*innen
  • 20.000 Gesamtschüler*innen
  • 10.000 Hauptschüler*innen
  • 30.000 Realschüler*innen und Sekundarschüler*innen
  • 40.000 Gymnastiast*innen

Potenzialanalysekonzept in Lizenz

Bereits seit 2013 stellen wir unsere Konzepte in Lizenz zur Verfügung. Alle Lizenznehmer werden ausführlich geschult – sowohl auf das Verfahren als auch auf die komplette Projektabwicklung. Bei den ersten Einsätzen unterstützen wir unsere Lizenznehmer persönlich.

Mittlerweile wurden über 40.000 Potenzialanalysen nach dem TALENTBRÜCKE-Verfahren durch Lizenznehmer durchgeführt.

UniVET – Projektstart

Am 1. September 2018 ist das Projekt UniVET – University or Vocational Education and Training offiziell gestartet.

Das Ziel des Projektes besteht darin, Faktoren herauszuarbeiten, die die Entscheidung von Menschen in Bezug auf die Berufs- und Studienorientierung beeinflussen. Es soll geklärt werden, warum die Tendenz besteht, dass junge Menschen immer stärker in die tertiäre Bildung (Studium) drängen und die (Duale) Ausbildung scheinbar unattraktiver wird.

Das Projekt wird mit Partnern aus 5 Ländern durchgeführt und von der EU im Rahmen von Erasmus+ gefördert.

Erstes Mulitplyer Event am 20. September in Düsseldorf

Am 20. September wurde das Projekt UniVET mehr als 30 internationalen Gästen vorgestellt. Das Ziel bestand darin, eine möglichst weite Verbreitung der Ergebnisse des Projekts vorzubereiten.

UniVET multiplier

Kick Off Meeting in Köln am 26./27. September 2018

Am 26. und 27. September 2018 fand das Kick Off Meeting in den Räumen der TALENTBRÜCKE in Köln statt. Ziel des Meetings war die Klärung von Projektzielen und die Festlegung von Arbeitsweisen und Standards.

UniVET transnational meeting

Die Projektpartner freuen sich auf die Zusammenarbeit in den kommenden 28 Monaten.

Mehr Informationen finden Sie hier oder auf der Projekt Webseite unter www.univet-project.eu