Potenzialanalyse Rheinisch-Bergischer-Kreis

Potenzialanalyse Rheinisch-Bergischer-Kreis – Der Rheinisch-Bergische-Kreis ist seit dem Schuljahr 2012/13 Referenzkommune der Landesinitiative “Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf NRW” (kurz: KAoA). Im Schuljahr 2012/13 konnte die Potenzialanalyse schon in vielen Haupt-, Real- und Gesamtschulen und auch an Gymnasien durchgeführt werden.

Die Erfahrungen aus dem ersten Jahr wurden genutzt, um sich vor Ort weiter zu entwickeln und noch besser aufzustellen. So hat der Rheinisch-Bergische-Kreis ausgewählten Trägern aus dem Übergang Schule-Beruf die Möglichkeit geboten, sich den Arbeitskreisen der Studien- und Berufswahlkoordinatoren (StuBos) der jeweiligen Schulform vorzustellen. Dadurch ist ein zielführender Dialog mit den Schulen zur Potenzialanalyse entstanden.

Für das Schuljahr 2014/15 wurde die TALENTBRÜCKE GmbH & Co. KG mit ihrem Konzept zur eintägigen Potenzialanalyse zur Durchführung der Potenzialanalyse an allen Realschulen, einer Gesamtschule und allen Gymnasien bestimmt. Die Potenzialanalyse wurde an zehn Realschulen, einer Gesamtschule und zehn Gymnasien des Rheinisch-Bergischen-Kreis von der TALENTBRÜCKE durchgeführt. An den Realschulen wurde die Potenzialanalyse in Zusammenarbeit mit der 360 Grad GmbH & Co. KG durchgeführt. Auch für das Schuljahr 2015/16 wurde die TALENTBRÜCKE wieder beauftragt. Seit dem Schuljahr 2016/17 wird die Potenzialanalyse zentral ausgeschrieben und auch in diesem Schuljahr werden wieder einige Schulen von der TALENTBRÜCKE betreut.

Potenzialanalyse Rheinisch-Bergischer-Kreis

In der Ausschreibung wurden Schulen in sogenannten Losen gesammelt. In der Folge finden Sie die Liste der teilnehmenden Schulen, die von der TALENTBRÜCKE im Schuljahr 2018/19 betreut werden:

Los 273

  • Gymnasium Odenthal
  • Gymnasium Leichlingen
  • Gymnasium Wermelskirchen
  • Johannes-Löh-Gesamtschule Burscheid
  • Gesamtschule Kürten
  • Gesamtschule Paffrath
  • Nelson-Mandela-Gesamtschule

Los 275

  • Johannes-Gutenberg-Realschule
  • Sekundarschule Wermelskirchen
  • Realschule im Kleefeld
  • Gemeinschaftshauptschule im Kleefeld
  • Sekundarschule Leichlingen
  • Realschule Herkenrath
  • Realschule Odenthal
  • Freiherr-vom-Stein Realschule Rösrath
  • Sekundarschule Overath
  • Otto-Hahn-Realschule

Los 49

  • Förderschule im Verbund Mitte/Nord Standort Bergisch Gladbach Refrath
  • Förderschule im Verbund Mitte/Nord Standort Wermelskirchen
  • Albert-Einstein-Schule
  • Förderschule Die gute Hand Kürten

Potenzialanalyse Rheinisch-Bergischer-Kreis – Dokumente

Hier können Sie sich die wichtigsten Dokumente herunterladen:

Die Potenzialanalyse findet nach den Richtlinien der Initiative Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) statt und wird gefördert mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen, der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Potenzialanalyse Logos FördermittelgeberKAoA Potenzialanalyse

Ihr Ansprechpartner – Potenzialanalyse Rheinisch-Bergischer-Kreis

Julia Schneiders
Julia Schneiders Projektleiterin

Weiterführende Links