CVC – Comparison VET in Construction

Die Mobilität von Auszubildenden und Arbeitnehmern nimmt zu und ist wichtig, aber die Bildungs- und Ausbildungssysteme sowie die Berufe unterscheiden sich stark zwischen den europäischen Ländern. Ziel des Projekts ist es, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Berufsausbildung und den Berufen im Bausektor der Partnerländer sichtbar zu machen. Dadurch soll die Transparenz der unterschiedlichen Ausbildungssysteme und die Anerkennung der Fähigkeiten der Auszubildenden und Beschäftigten erhöht werden.

Das Projekt wird vom International Formation Center mit Sitz in Madrid, Spanien geleitet. Fünf weitere Partner aus Deutschland, Italien und Belgien vervollständigen das Konsortium. Das Projekt startete am 5. November 2020 und läuft 18 Monate.

Weitere Informationen unter Comparison VET in Construction.