Potenzialanalyse Realschulen / Sekundarschulen

Im Rhein-Sieg-Kreis wird die Potenzialanalyse bereits seit 2009 durchgeführt. Bis zum Schuljahr 2012/13 konnte unter dem Namen Kompetenzcheck eine Marke in der Region geschaffen werden. Der Kompetenzcheck wurde schon in den letzten Jahren von der TALENTBRÜCKE GmbH & Co. KG durchgeführt. Der Kompetenzcheck erreichte im Rhein-Sieg-Kreis durch seinen ganzheitlichen Ansatz große Anerkennung.

Seit dem Schuljahr 2013/14 nimmt der Rhein-Sieg-Kreis an der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf NRW“ (kurz: KAoA) teil. Daher wurde der Kompetenzcheck in Potenzialanalyse umbenannt.

Potenzialanalyse Realschulen – Die TALENTBRÜCKE wurde zum fünften Mal in Folge zum durchführenden Unternehmen der Potenzialanalyse an Realschulen bestimmt. Durch zahlreiche auslaufende Realschulen und neue Sekundarschulen wurde das „Realschul-Los“ neu zugeschnitten. Es enthält nun:

  • 10 Realschulen
  • 4 Sekundarschulen
  • 1 Hauptschule
  • 1 Gymnasium

Im Schuljahr 2015/16 wurde die Potenzialanalyse von September bis Dezember 2015 mit dem gewohnten Erfolg durchgeführt. Aufgrund der Ergebnisse einer öffentlichen Ausschreibung wird die Potenzialanalyse im Rhein-Sieg-Kreis vorerst nicht mehr von der TALENTBRÜCKE durchgeführt.

Potenzialanalyse Realschulen – Ihr Ansprechpartner

Sebastian Albrecht
0221 29 23 33 14
E-Mail senden…

Weiterführende Links

www.rhein-sieg-kreis.de
www.berufsorientierung-bonn-rhein-sieg.de

Die Potenzialanalyse finden nach den Richtlinien der Initiative KAoA statt und wird finanziell durch das Land Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Sozialfonds unterstützt.

KAoA Potenzialanalyse